Corner-Scope

Aus Shadowrun Team Badisch-Pfalz 2063
Wechseln zu: Navigation, Suche
Um die Ecke Okular.JPG

Das Corner-Scope wurde entwickelt, damit der Schütze mit jeder beliebigen Waffe mit Zielaufsatz aus der sicheren Deckung heraus genau feuern kann. Man kann allerdings keine Salven abfeuern, da der Schütze die Waffe nur seitlich halten kann. Auch sollte man nicht über ein Sturmgewehr hinaus gehen, da der Rückstoß sonst zu stark ist. Das Corner Scope wird vor das Zielobjektiv gesteckt und man kann von den verschiedensten Seiten nun durch den Sucher schauen. Auch ist es drehbar, so dass der Schütze alle Möglichkeiten hat um die Waffe ins Ziel zu bringen.

Die Mindeststärke sollte bei 5 liegen, da der Rückstoß die Waffe, selbst bei einer Pistole, sehr stark ist, wenn man diesen nur seitlich ausgleichen kann. Der Mali von +1 sollte auch mit eingeplant werden. Smartverbindungen haben allerdings keine so gute Wirkung, so dass diese nur einen Abzug von -1 erhalten. Laser-Markierer bieten allerdings die gleiche Zielhilfe, damit ergeben diese auch einen Mali von -1.